Manufaktur-Farben zur Gestaltung Ihrer Innenwand

Mit unseren Dispersions-Wandfarben auf Basis Reinacryl präsentieren wir leicht zu streichende, äußerst ergiebige Farben für die Innenwand. Von lasierend bis hochdeckend und in Pigmentanteilen von bis zu 33% erhältlich, bieten unsere ultra-matten Farben ein Farberlebnis, das Geschichten an der Wand erzählt. Entdecken Sie in unserer Kollektion den Farbraum der Natur in seiner reinsten Form. 100% lichtecht und einzigartig emissionsarm, für ein angenehmes und wohngesundes Raumklima.


Die MCDRENT  Farb-Kollektion

  • Mit dem Klick auf den Button oben links stöbern Sie durch unser Farbprogramm
  • Mit dem Klick auf den Button oben rechts finden Sie Informationen über die jeweilige Farbserie

Reinacryl-Innenwandfarben - für den deckend modernen Farbauftrag

Die Lichten (Farbcode 101)
Die Edlen (Farbcode 105)
Die Kräftigen (Farbcode 115)
Die Königlichen (Farbcode 133)

Reinacryl-Innenwandlasuren - für den lebendig chargierenden Farbauftrag

Die Chargierenden (Farbcode 201)
Die Edlen (Farbcode 205)
Die Kräftigen (Farbcode 215)
Die Königlichen (Farbcode 233)


Unsere Produkt-Broschüre Dispersionswandfarben

Eine gedruckte Broschüre liegt sehr gerne für Sie  bei unseren Handelspartnern und in unserem Werksverkauf zur Ansicht und Mitnahme bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Unsere Erfahrungen

  • Vom einfachen Anstrich einer Wand für „Jederfrau/mann“ und kreativen Beschichtungen bis hin zur Kunstmalerei haben sich Farben auf Basis Rein-Acryl als Premium-Farben seit vielen Jahren erfolgreich bewährt.
  • Eimer öffnen, umrühren, bis ein einheitlicher Farbton entsteht, und mit Rolle, Pinsel oder Maschine applizieren – ob als einfacher Anstrich oder kreative Lasur, Sie bringen ein Stück Natur zurück in Ihr Zuhause.


Academy MCDRENT - Dispersions-Wandfarben


Die Gläserne Farbe

Wie wir unsere Farben zubereiten
Was an unseren Farben besonders ist
Wie unsere Farben wirken
Anwendung und Gestaltungstipps


Unsere Rohstoffe

  • Bindemittel Reinacrylat < 5%, Mindestfilmbildetemperatur (MFT) = 0 °C (lichtecht, alkali- und vergilbungsbeständig)
  • Pigmente 0-33% Als die "Brillanten der Farbe" setzen wir bei unseren Tönungen ausschließlich auf Naturpigmente plus Ultramarin
  • Gesteinsmehle > 30% Unsere Gesteinsmehle als füllendes Element beziehen wir aus einem Gebiet im Erzgebirge, das sich stolz das “Carrara des Nordens” nennt, im deutschen Hermsdorf in der Lausitz gelegen. Dort gibt es einen Marmorsteinbruch in Familienbetrieb, der diesen hochkristallinen, weißen Marmor fördert und von dem wir unsere Mehle beziehen.
  • Kaolin < 3% Zur Einstellung der Verarbeitungseigenschaften setzten wir Kaoline ein. Ein natürliches Tonmineral, veredelt von der Firma Dorfner im Bayrischen Hirschau (Schnaittenbacher Kaolinrevier)
  • Weißpigment < 7% Als Weißpigment verwenden wir Titandioxid, für das wir eine gute Qualität aus industrieller Produktion verwenden (Rutil, Chloritverfahren)
  • Wasser Leitungswasser
  • Cellulosen < 0,2%Aus natürlichen Zellfasern. Aufbereitet und veredelt (chemische Industrie)
  • Wachsadditiv Zur Vergütung der Farbe setzen wir auf ein Wachsadditiv, das in Mannheim hergestellt wird.
  • Konservierungsmittel Unsere Farbe enthält Biozide, um das Wasser und das Bindemittel vor mikrobiellem Befall zu schützen. Da wir so wenig wie möglich Biozide einsetzen, ist die Farbe bei unsachgemäßer Handhabung vor einem Befall von Außen nicht geschützt (Algen-, Schimmel- und Bakterienbefall)
  • Andere (Gesamt <1%):  Unsere Geheimtinktur aus ausgewählten Rohstoffen. Sie sind das Salz in der Suppe, dass wir als unser Geheimnis bewahren.


Reinacryl – Unser Bindemittel der Wahl für Dispersionswandfarben

  • Weil es zu dauerhaft schönen Ergebnissen führt
  • Weil es lichtecht und alkalibeständig ist und auf vielen Untergründen sicher haftet
  • Weil seine hohe Transparenz Naturpigmente zum Leuchten bringt
  • Das Bindemittel Acryl besitzt ein hohes Pigmentbindevermögen, so dass nur wenig Bindemittel benötigt wird
  • Das Bindemittel Acryl ist eine moderne Erfindung des Menschen, das keinerlei Lösemittel zur Filmbildung benötigt. Farben, die um den Faktor 100 unter den ELF-Anforderungen liegen - auch in unseren tief getönten Farben


Colors of Earth- Gestaltung in den Assoziationen der Natur

In unser Selektion an Schönstem, das wir auf unseren Reisen gefunden haben, war es unser Streben, die Assoziationen und Geschichten zu finden, die sich in den Farben zeigen. Mit 23 Pigmenten haben wir diese Wahl gefunden, 184 Einpigmentfarben daraus erschaffen und in einem Farbkonzept verbunden. An Architektur und Design gerichtet, haben wir unser Farbkonzept in einer eigenen Seite eingerichtet, auf der Sie in aller Ruhe stöbern und studieren können (colorsofearth.de - exterene Seite).


 


Der Nachhalltiger

Wir verwenden bei unseren Dispersionswandfarben derzeit noch keine Bindemittel auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Auf der Suche danach waren wir sehr schockiert, aus welchen Quellen die derzeitig hergestellten Naturharze stamen. Wir werden keinesfalls Naturharze aus nachwachsenden Rohstoffen verwenden, die durch Raubbau aus Asien, Afrika und Südamerika gewonnen werden.

Zur Herstellung eines Bindemittels für Wandfarben benötigt der Rohstoff Erdöl weniger Prozessschritte der chemischen Industrie und erzielen die höheren Qualitäten. Es wird weniger Bindemittel benötigt, da sie ein viel höheres Pigmentbindevermögen besitzen, die hergestellten Farben besitzen ein wesentlich geringen Lösemittelanteil ("voc", bei uns < 0,1g / L) und eine längere Lebensdauer, da sie eine höhere Lichtechtheit besitzen.

Wir sind auf der Suche nach einem Naturharz aus nachwachsenden Quellen und in guter Qualität. So scheint die Verwendung von Kartoffelschalen eine interessante Alternative zu sein, die wir verfolgen. Bis dahin, im Sinne der "bestmöglichen Nachhaltigkeit" und im Sinne des Schutzes unserer Kund/innen, verwenden wir ein Premiumbindemittel aus dem selbstverfilmenden Reinacryl.