Die Gemeinwohl-Ökonomie, ein Wirtschaftsmodell für die Qualität des Lebens


„Die westliche Welt ist in einer Sackgasse. Sie hat viele ihrer ökonomischen Ziele erreicht und den Sinn für ein Ziel des Lebens verloren. Ohne solch ein Ziel muss die westliche Gesellschaft, wie jede andere der Vergangenheit, ihre Vitalität und innere Kraft verlieren.“

Erich Fromm, 1955


Das Ziel - der auch verfassungsgemäß bestimmten Ökonomie -, ist es, in dem Wirken der Firma als oberstes Ziel die Förderung des Gemeinwohls zu verstehen. Dies gelingt viel besser in einem solidarischen Verbund und in einem würdevollem, kreativem Miteinander: Kooperation statt Konkurrenz. Das ideelle Fundament dieser Bewegung wird sieben Jahre nach der Gründung von mehr als 2300 Unternehmen und immer mehr Gemeinden, Hochschulen und Privatpersonen unterstützt und auch wir sind froh und stolz, seit September 2018 mit unserem Gemeinwohl-Bilanzierten Unternehmen ein Teil der Gemeinwohl-Ökonomischen Bewegung zu sein.

Für weitere Fragen und Informationen zur Gemeinwohl-Bilanz verweisen wir sehr gerne auf deren Internetpräsenz (externe Seite), aber auch wir teilen gerne unsere Erfahrungen mit Interessenten dieser spannenden und richtungsweisenden Bewegung und freuen uns auf Ihren Kontakt.


Die Gemeinwohl-Ökonomie ist

… auf wirtschaftlicher Ebene eine lebbare, konkret umsetzbare Alternative für Unternehmen verschiedener Größen und Rechtsformen.
Der Zweck des Wirtschaftens und die Bewertung vom Unternehmenserfolg werden anhand gemeinwohl-orientierter Werte definiert.

… auf politischer Ebene ein Motor für rechtliche Veränderung. Ziel des Engagements ist ein gutes Leben für alle Lebewesen und den Planeten, unterstützt durch ein gemeinwohl-orientiertes Wirtschaftssystem. Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung sind dabei die zentralen Werte.

… auf gesellschaftlicher Ebene eine Initiative der Bewusstseinsbildung für Systemwandel, die auf dem gemeinsamen, wertschätzenden Tun möglichst vieler Menschen beruht. Die Bewegung gibt Hoffnung und Mut und sucht die Vernetzung mit anderen Initiativen.

Sie versteht sich als ergebnisoffener, partizipativer, lokal wachsender Prozess mit globaler Ausstrahlung – symbolisch dargestellt durch die Löwenzahn-Sämchen im Logo.

Unser Bilanz-Zertifikat